Home
Zur Person
Strafrecht
Ausländerrecht
Formulare
Kontakt
Anfahrt
Impressum


"Es hilft nichts, das Recht auf seiner Seite zu haben. Man muss auch mit der Justiz rechnen." (Dieter Hildebrandt)

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Rechtsanwaltskanzlei Lisa Odebralski.

Die Kanzlei befindet sich nur wenige Gehminuten von der Dortmunder Innenstadt und dem Amts-/Landgericht Dortmund entfernt. Näheres entnehmen Sie bitte unter der Rubrik Anfahrt.

Frau Odebralski ist Fachanwältin für Strafrecht. Sie ist daher schwerpunktmäßig im Bereichen des Strafrechts tätig, aber auch im Ausländerrecht besonders engagiert.

Im Bereich des Ausländerrechts bearbeitet Frau Rechtsanwältin Odebralski sowohl nationale als auch internationale Mandate.
Da es sich bei den ausländerrechtlichen Problemen nicht selten um einen sehr sensiblen Bereich handelt, bei dem nicht zuletzt Existenzen betroffen sein können, hat eine zügige und zuverlässige Bearbeitung Ihrer Anliegen höchste Priorität.

Aufgrund ihrer Erfahrungen und Spezialisierung im Bereich der Strafverteidigung erfolgt eine kompetente bundesweite Interessenvertretung aller strafrechtlichen Angelegenheiten.

Oftmals haben ausländische Mandanten nach Beendigung des Strafverfahrens mit ausländerrechtlichen Problemen zu kämpfen, die bereits im Verlaufe des Verfahrens von der Verteidigung beachtet und einkalkuliert werden müssen. Da Frau Odebralski sowohl im strafrechtlichen als auch im ausländerrechtlichen Bereich tätig ist, kann eine umfassende und einzelfallbezogene Interessenvertretung angeboten werden, die alle Aspekte einer strafrechtlichen Verurteilung berücksichtigt.

Durch moderne Kommunikationsmittel ist ein enger Mandantenkontakt zu jedem Zeitpunkt gewährleistet.
Da insbesondere im strafrechtlichen Bereich eine schnelle Hilfe oftmals unerlässlich ist, steht Frau Odebralski Ihnen unter der angegebenen Notfallnummer auch außerhalb der Bürozeiten gern zur Verfügung.


Frau Odebralski ist an allen Amts-, Land und Oberlandesgerichten in Straf-, Zivil- und Bußgeldverfahren sowie am Bundesgerichtshof in Strafsachen zur Interessenvertretung berechtigt.